• Veranstaltungen

  • 1

Lions Club orgenisiert Benefizkonzert mit dem Musicorps der Bundeswehr

Elisabeth Maas vom Lions Club, Volksbank-Chef Guido Lohmann, Christof Schneiderat von Witzenmann Rhein-Ruhr, Dirigent Christoph Scheibling, Dominik Wegenaer vom Lions Club vom MusikcorpsXanten.  Erstmals gastiert das Blasorchester der Bundeswehr aus Siegburg am 7. September 2018 im Amphitheater des Archäologischen Parks Xanten. Der Kartenverkauf startet heute. In vielen großen und bekannten Städten sind sie bereits bekannt und jetzt spielt das Musikkorps zum ersten Mal in der Arena des Archäologischen Park in Xanten. Organisiert wird das Konzert vom Lions Club Xanten . Im Pressegespräch wurden Ausschmitte des Programms vorgestellt.. „Wir wollten einen besonderen Raum füllen. Dazu kommt, dass wir hier im Nordwesten mit Konzerten unterrepräsentiert und daher auf der Suche nach einem Spielort waren“, erklärte der Leiter des Blasorchesters, Christoph Scheibling.

Für den Auftritt in Xanten wurde das Programm für das Konzert von den Musikern extra auf den Auftritt in Xanten abgestimmt. Tschaikowskys „Ouvertüre 1812“, die zu den beliebtesten Orchesterwerken des Komponisten zählt, ist ein Highlight im Programm. Scheibling weiter: „Das Stück ist eine sehr aufwendige Inszenierung, für die wir Kanonenschläge einsetzen“, Passend zum römischen Hintergrund des APX dürfen natürlich Stücke italienischer Komponisten nicht fehlen: Die Opernsänger Agnes Lipka (Sopran) und Carlos Moreno (Tenor) präsentieren dazu Arien-Auszüge unter anderem aus Giuseppe Verdis und Giacomo Puccinis Werken.

„Vor einem Jahr haben wir begonnen die Stücke einzustudieren“, sagte der Dirigent. insgesamt 50 Konzerte spielt das 60-köpfige Musikkorps, das ausschließlich mit Blasinstrumenten besetzt ist, jährlich in Deutschland und im Ausland.
Zu den Spielorten gehören Berlin, Augsburg, Oslo, Rotterdam und im nächsten Jahr auch Polen „Die Akustik im Amphitheater wird eine Herausforderung, aber wir freuen uns schon sehr darauf.“, so Scheibling. Inklusive der Pause wird das Konzert rund zweieinhalb Stunden dauern. Einlass ist um 18 Uhr, das Konzert beginnt um 19 Uhr bei jedem Wetter. Die Organisatoren erwarten 2200 Besucher. „Wir hoffen natürlich, dass dieses besondere Konzert ausverkauft ist und bei Erfolg die Veranstaltung vielleicht in regelmäßigen Abständen zu wiederholen, um so eine musikalische Lücke in Xanten zu schließen“, sagte der Pressesprecher des APX, Ingo Martell.  Unterstützt wird der Lionsclub bei dem Vorhaben von den Hauptsponsoren Volksbank Niederrhein und die in Xanten ansässige Witzenmann Rhein Ruhr GmbH.

Karten sind ab heute (13.12.2017) für 20 Euro in der Tourist Information Xanten sowie bei den beiden Hauptsponsoren, der Volksbank Niederrhein (Geschäftsstellen Alpen, Xanten und Sonsbeck) und Witzenmann Rhein-Ruhrzu haben. Der Erlös aus dem Kartenverkauf kommt gemeinnützigen Zwecken zugute. Welche das sind, soll demnächst bekannt gegeben werden.

blog comments powered by Disqus
FacebookMySpaceTwitterGoogle BookmarksLinkedin