Xantener U14 Basketballer siegen verdient mit 87:39 gegen die BG Lintfort 2

Xanten. Nach schleppendem Beginn war es Ende doch noch ein klares Ergebnis für das Xantener U 14 Team, das überwiegend mit Spielern aus dem jüngeren Jahrgang gestartet war. Doch gerade in der Verteidigung fehlte es häufig an der notwendigen Laufbereitschaft, so dass die Trainer nach sechs Minuten beim Stand von 9:7 eine Auszeit für den dringend notwendigen Weckruf nahmen.
Von da an lief es besser, zumal nun auch die erfahreneren Spieler mehr Spielzeit bekamen, um einen sicheren Abstand beim Ergebnis herzustellen. So stand es nach 10 Minuten 27:10 für die Domstädter, die danach den Vorsprung kontinuierlich ausbauen und dabei allen Spielern ausreichend Spielzeit geben konnten .

Im weiteren Verlauf wurden dann auch zunehmend die in den letzten Wochen trainierten Spielzüge mit zunehmendem Erfolg umgesetzt. Bester Spieler war wieder Nikolai Schäfer mit 27 Punkten. Jonas Bergsma machte sein erstes Spiel für die Romans.

Für das siegreiche Team spielten [Punkte]:
Nikolai Schäfer [27], Joshua Schotte [17], Dario Hesse [12], Gereon Frank [9], Benedikt Herlitzius [8], Jan Marten Tenhaef [8], Jannik Weyers [4], Robin Peters[2], Erik Angenendt, Jonas Ingenhaag, Jonas Bergsma, Timo Füg