Gelungener Saisonauftakt für die U12 Basketballer der Romans

Louis PetrickXanten. Das U12-1 Jungenteam der Xanten Romans startet mit einem 91:35 Erfolg über die Zweitvertretung der BG Lintfort in die neue Spielzeit der Niederheinliga. Das Trainerteam um Mark Sengutta und Jan Manten durfte zuversichtlich sein vor der Partie, da ihre Mannschaft bei einem Testspiel gegen die Klosterstädter während der Saisonvorbereitung bereits als klarer Sieger hervorging. Die Coaches schickten Louis Kloß, Johann Heilen, Alistair Mackinnon und Adrien Albert als Starting 4 auf das Spielfeld, mit dem Ziel schnell zu spielen und durch Fastbreaks zu Punkten zu kommen. Allerdings hat das nicht geklappt, da unzählige technische Fehler und Ballverluste jeglichen Spielfluss verhinderten. So gingen die ersten 5 Spielminuten ernüchternd mit einem Score von 6:4 zu Ende. Mark Sengutta reagierte und brachte mit Tim van den Berg einen weiteren Spielgestalter für die nächsten 3 Achtel ins Spiel. Die Einwechslung sorgte direkt für einen geordneten Angriff, sodass die Romans mit einer 20 Punkte Führung in die Halbzeit gingen. In der zweiten Spielhälfte profitierten die Domstädter nun von ihrer tief besetzten Bank, während auf gegnerischer Lintforter Seite zunehmends die Kräfte schwanden. Die Domstädter dominierten nun auch klar die Rebounds und konnten die neue Einwurfregel oft nutzen um zu einfachen Korberfolgen zu kommen.

Tim cvan den BergSonderlob vom Trainer gibt es vor allem für Louis "Lulu" Petrick und Tim van den Berg: "Tim hat heute super das Spiel offensiv gelenkt und dabei eine super Souveränität ausgestrahlt und Lulu ist einfach ein megaflinker Verteidiger. Die beiden haben ihre Rolle sehr gut ausgefüllt." Nach dem Spiel resümiert Mark Sengutta weiter:" Wir haben heute zu oft den Ball verloren und viele Korbleger noch nicht getroffen, aber bei dem ersten Saisonspiel ist man als Spieler ja immer noch etwas nervös, das kenne ich ja aus eigener Erfahrung. Damit liegt der Trainingsschwerpunkt in den kommenden Wochen vor allem in der 1 gegen 1 Verteidigung. Zu oft haben die beiden Lintforter Jungs mit den Nummern 4 und 12 ihre Xantener Verteidiger geschlagen und unsere defensiven Defizite aufgedeckt." Das nächste Saisonspiel bestreitet die Xantener U12-1 am 22. September auswärts bei der Zweitvertretung der BG Duisburg West.

Die Zweitvertretung der Xanten Romans gewann vorher bereits kampflos ihr Spiel gegen die BG Duisburg West II, da diese nicht in Xanten antraten. Die 2. Mannschaft fährt nächsten Sonntag zum Auswärtsspiel nach Goch.