Landesfest der djo – Deutsche Jugend in Europa - Staatssekretärin Zülfiye Kaykin nimmt an Eröffnung teil

Die Landesgruppe NRW des bundesweit aktiven Jugendverbandes djo – Deutsche Jugend in Europa feiert am 24. September 2011 in Oer-Erkenschwick ihr Jubiläumsfest zum 60-jährigen Bestehen.
Bei der offiziellen Eröffnung werden sich neben dem Landesvorsitzenden Christian Gradt und dem Bundesvorsitzenden Thomas Hoffmann auch die Staatssekretärin für Integration beim Minister für Arbeit, Integration und Soziales und Vorsitzende des Landesbeirates für Vertriebenen-, Flüchtlings- und Spätaussiedlerfragen des Landes Nordrhein-Westfalen, Frau Zülfiye Kaykin, mit einem Grußwort an die Gäste wenden. Insgesamt werden rund 250 Teilnehmer erwartet. Ein buntes Rahmenprogramm begleitet die Veranstaltung. Der Jugendverband der djo – Deutsche Jugend in Europa hat in den zurückliegenden 60 Jahren sein Profil mehrfach verändert und es an die jeweiligen gesellschaftlichen Herausforderungen angepasst.
Bis heute ist die djo in Nordrhein-Westfalen im Bereich der Jugend- und Integrationsarbeit eine feste Größe. Die djoNRW steht einerseits für traditionelle Jugendverbandsarbeit und bietet anderseits Migrantenselbstorganisationen eine Plattform, sich erfolgreich am gesellschaftlichen Leben in Deutschland zu beteiligen.

Das große Engagement des djo Landesverbandes NRW findet breite Anerkennung. So ist es eine besondere Ehre, dass das 60-jährige Jubiläum unter der Schirmherrschaft der nordrhein-westfälischen Staatssekretärin, Frau Zülfiye Kaykin, begangen wird und sie persönlich unter den Gästen sein wird. Weitere Informationen auf der offiziellen Website: www.djonrw.de