• Regionales

  • 1

Bedarfsanalyse für den "sozialen Wohnungsbau"

Alpen. Im Zuge der Ausweisung weiterer Bauflächen im Ortskern von Alpen beabsichtigt die Gemeinde mehr bezahlbaren (geförderten) Wohnraum zu schaffen und mögliche Investoren vertraglich zur Umsetzung zu verpflichten. Um diese Forderung bedarfsgerecht aufzustellen, ist zunächst eine Analyse vorzunehmen, um hier einen verlässlichen Bedarf zu ermitteln.
Die Gemeindeverwaltung bittet daher alle anspruchsberechtigten Interessenten, sich bei der Gemeindeverwaltung mit den sog. Kontaktdaten und der gewünschten Personenzahl registrieren zu lassen. Selbstverständlich werden hierbei die Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) beachtet und eingehalten.

Informationen über die maßgeblichen Kriterien der Beantragung eines "Wohnberechtigungs-scheines" finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Alpen unter "www.alpen.de", Rubrik Schnellzugriff "Dienstleistungen A-Z", dann unter Buchstabe "W" wie "Wohnberechtigungs-schein".
Weitere Hilfe zur Fragestellung der Antragsberechtigung bietet der "Koordinationsbereich Wohnraumförderung" des Kreises Wesel unter der Rufnummer 0281/2070. Dabei ist zu beachten, dass gegenwärtig eine persönliche Beratung nur bei vorheriger telefonischer Terminabsprache oder besser noch kontaktlos über Email erfolgen kann.
Für die Anmeldung Ihres Bedarfs wenden Sie sich bitte bis spätestens Freitag, 17. Juli 2020, telefonisch unter Tel.: 02802/912-110 bei der Gemeindeverwaltung Alpen oder schicken Sie eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.