• Regionales

  • 1

Tödlicher Arbeitsunfall – Umspannanlage in Kalkar

Xanten/ Kalkar. In der Umspannanlage Monreberg, die weite Teile von Kalkar und Umgebung versorgt, kam es bei geplanten Bauarbeiten am Morgen des 07. Juni 2022 zu einem tödlichen Arbeitsunfall bei einem Partnerunternehmen der Westnetz. Die zuständige Kriminalpolizei hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Die genauen Hintergründe des Unfalls werden derzeit ermittelt.…

Stadtwerke Geldern, die Stadt Geldern und Energieunternehmen Westenergie schaffen einen neuen Platz für Lesebegeisterte

Stadtwerke Geldern, die Stadt Geldern und Energieunternehmen  Westenergie schaffen einen neuen Platz für Lesebegeisterte

Geldern. Mitmenschen auf einfache Art und Weise zu jeder Tageszeit zum Lesen anregen: Das ist die Idee, die hinter der Installation von offenen Bücherschränken steckt. Die Bürgerinnen und Bürger können durch die Initiative der Stadtwerke Geldern, der Stadt Geldern und des Energieunternehmens Westenergie seit heute einen Westenergie Bücherschrank auf der Bürgerwiese in…

Kreisdekanatskonferenz Wesel wählt ihren ersten Vorstand

Kreisdekanatskonferenz Wesel wählt ihren ersten Vorstand

Kreis Wesel. Erstmals hat sich im Pfarrheim an der Kirche St. Mariä Himmelfahrt in Wesel-Ginderich die neu konstituierte Kreisdekanatskonferenz versammelt. In dem Gremium kommen sowohl Laien als Vertreter aus den Bereichen Pfarreien und katholische Verbände wie auch die hauptamtlichen Seelsorgerinnen und Seelsorger zusammen. Die Konferenz ist durch den Zusammenschluss der…

Westenergie und skate-aid bieten Skateboard-Workshop in Xanten an

Westenergie und skate-aid bieten Skateboard-Workshop in Xanten an

Xanten. Das Energieunternehmen Westenergie AG und die Initiative skate-aid bieten am 8. und 9. August 2022 einen Skateboard-Workshop in der Stadt Xanten an. Gedacht ist das Programm für 40 Kinder und Jugendliche zwischen acht und 16 Jahren.In dem zweitägigen Workshop lernen sie technische Grundlagen des Skateboardfahrens, wie zum Beispiel Fußstellung, Lenken, Beschleunigen…

Es gibt die Familiade wieder

Es gibt die Familiade wieder

Rheinberg. Nach der gelungenen Premiere in 2018 freut sich das Team von Spektakel auf eine Neuauflage am 11.06.2022. Denn da findet zwischen 13 und 16 Uhr die Familade 2022 im Underberg-Freibad statt. Die Familiade ist ein Spielfest, bei dem Erwachsene und Kinder gemeinsam an Spielstationen aktiv sein können.
Bei der Familiade setzt Spektakel Rheinberg auf das bewährte…

"1. Xantener Frühlings-Wiesn"

Xanten . Die 1. Xantener Frühlings - Wiesn finden am Fr., 3. und Sa., 4. Juni 2022 open air im Naturbad Xantener Südsee statt. Mit Wiesn - Hits der Live - Band „Bergluft“ und bayerischen Schman- kerln und Spaten - Bier machen sie Lust auf open air - Veranstaltun- gen und steigern die Vorfreude auf das Oktoberfest Xanten. D as FZX - Veranstaltungsteam weist darauf hin, dass…

Buntes Programm beim Frühlingsfest - Im Familienzentrum Franziskus-Kindergarten

Buntes Programm beim Frühlingsfest -  Im Familienzentrum Franziskus-Kindergarten

Weeze. Ein kunterbuntes Frühlingsfest feierten die Kinder im Familienzentrum im Franziskus- Kindergarten in Weeze. Für die Kinder gab es viele Aktionen rund um das Thema Frühling. Saatkugeln wurden aus Blumensamen und feuchter Erde hergestellt, bunte Bilder mit einer Murmeltechnik gestaltet und vieles mehr.
Im ganzen Kindergarten duftete es nach frisch gebackenen Waffeln,…

Videofahrzeuge im Auftrag der Stadt unterwegs

Kamp-Lintfort. Für die Stadtverwaltung fahren in den nächsten Wochen Videofahrzeuge der Firma CycloMedia durch die Straßen Kamp-Lintforts. Die Videofahrzeuge generieren hochauflösende 360-Grad-Panoramabilder, die die Stadtverwaltung für Stadt- und Verkehrsplanung sowie die Einsatzplanungen für Sicherheits- und Hilfskräfte nutzen will. Die Daten dienen nur der internen…

Dinslakens Bürgermeisterin Eislöffel setzt sich mit anderen Kommunen für mehr bezahlbaren Wohnraum ein

Dinslaken. Die Bürgermeisterin der Stadt Dinslaken, Michaela Eislöffel, befürwortet den Vorstoß des Landes NRW für mehr bezahlbaren Wohnraum im Ruhrgebiet. Gemeinsam mit den Bürgermeistern der Städte Bottrop, Duisburg, Herne, Marl und Oberhausen sowie der Bürgermeisterin der Stadt Gelsenkirchen hat Bürgermeisterin Eislöffel eine Zielvereinbarung mit auf den Weg gebracht.…