• Xanten

  • Sonsbeck

  • Alpen

  • Emmerich

  • Kleve

  • Wesel

  • Straelen

  • Dinslaken

  • Geldern

  • Goch

  • Weeze

  • Rees

  • Moers

  • Neukirchen-Vluyn

  • Kevelaer

  • Kamp-Lintfort

  • Kalkar

  • Kranenburg

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18

Grabung live und antike Duftöle

Am kommenden Samstag und Sonntag zeigt eine Archäotechnikerin dem Publikum im LVR-Archäologischen Park Xanten, wie die Menschen in der Antike Parfums und Kosmetika herstellten. Duftende Salböle mit exotischen Essenzen waren schon damals so beliebt wie heute. Wer ein gutes Näschen mitbringt, kann sein eigenes Parfum nach antiken Anregungen komponieren und mit nach Hause nehmen. Ein Löffelschnitzer führt dem Publikum vor, wie man aus einem frischen Holzrohling Schaufeln und Löffel herstellte. Die Besucher können mit Schnitzmesser, Raspel und Feile selbst Geräte anfertigen, wie sie schon die römischen Legionäre beim Kochen und Essen benutzt haben.

Hand anlegen ist wenige Meter weiter auch an den Werkbänken der Knochenschnitzer und Schuhmacher angesagt. Nur am Sonntag vermittelt das Grabungsteam des APX unter Leitung des Archäologen Dr. Bend Liesen bei „Grabung live“ hautnahe Einblicke in die Untersuchung eines römischen Wohnviertels, und die Schauspieler des theater taktil gehen im LVR-RömerMuseum auf Tuchfühlung mit dem Publikum. Alle Aktionen finden von 11 bis 17 Uhr statt.

Foto: Axel Thünker DGPh